Ueber Wasser
Dokumentarfilm  Österreich / Luxemburg  2007  
Farbe   83 Minuten  OmU   35mm    

Zu diesem Film empfehlen wir:

DVD Über Wasser (für Privatkunden)

Unterrichtsmaterial als PDF-Datei zum Herunterladen

DVD Über Wasser (mit Ö-Recht zur Nutzung durch Institutionen, Angebot durch EZEF)

 

Regie: Udo Maurer
Kamera: Attila Boa, Udo Maurer
Produktion: Lotus-Film / Udo Lackner und Samsa Film / Anne Schroeder

Webseite
Pressematerial

Pressebetreuung: Mücke Filmpresse: Sylvia Müller
Tel.: (030) 41 71 57 23

Das Presseheft, weitere Pressebilder (JPG-Format, ca. 15 x 10cm, 300dpi), das Filmplakat-Motiv, ein Bild des Regisseurs stehen auch unter www.mm-filmpresse.de zum Download bereit.



Der Kinostart steht unter der Schirmherrschaft des Bundesumweltministers Sigmar Gabriel:
»Ich bin überzeugt, dass dieser Film nicht nur das Verständnis vieler Menschen in Deutschland für ein so fundamental wichtiges Thema vergrößert, sondern auch die persönliche Haltung zu natürlichen Ressourcen nachhaltig verändert. Dem Film gelingt es, sowohl emotional zu faszinieren als auch rationale Aufklärungsarbeit zu leisten.«



Das brandneue Schulheft für SchülerInnen und LehrerInnen mit Unterrichtsmaterial können Sie als PDF-Datei unter »Pressematerial« oder über den Link in der rechten Leiste herunterladen.


Auf den Spuren eines Elements begibt sich Regisseur Udo Maurer in »Über Wasser« auf eine Weltreise. Das Wasser, natürliche Lebensgrundlage, verliert immer mehr an Selbstverständlichkeit. Zwischen Ware und Menschenrecht steht das Lebenselement immer häufiger im Zentrum der Aufmerksamkeit. In immer extremeren Erscheinungsformen – Dürre, Sintflut, Verschmutzung – entwickelt es eine Dramatik, die die Grundfesten der menschlichen Zivilisation erschüttert.

»Über Wasser« erzählt in drei Geschichten von der existentiellen Bedeutung des Wassers für die Menschheit. Im überfluteten Bangladesch, wo aus Häusern Boote werden, in der Steppe Kasachstans, wo Fischerdörfer nach dem Verschwinden des Aralsees plötzlich in einer Wüste stehen, und in den dichtbesiedelten Slums von Nairobi, wo Trinkwasser zur Ware und zu einer Frage von Leben und Tod wird. »Über Wasser« ist ein eindringlicher Film, der die Selbstverständlichkeit und Vertrautheit unseres Alltags mit ein paar Fragen, Ahnungen und Zweifeln erschüttert. „Über Wasser“ ist eine spannende Erzählung vom alltäglichen Kampf ums Überleben in der Gegenwart und in der Zukunft, die zeigt, dass das Wasser direkt vor unserer Haustür nicht mehr nur Lebensgrundlage, sondern Gefahr geworden ist.


Pressestimmen:

»"Über Wasser" ist klarerweise kein schöner Film, aber ein Film, der gesehen werden muss, und man kann sich nur wünschen, dass ihn auch möglichst viele sehen werden.«
[Kulturwoche]

»Noch lange nach Verlassen des Kinosaals lassen einen die eindrucksvollen Bilder von "Über Wasser" nicht los.«
[Der Standard]

»Der Filmemacher Udo Maurer, ein Spezialist auf diesem Gebiet, gibt dem Unglück ein menschliches Gesicht. Er zeigt einfach und ohne Voyeurismus, wie die Menschen trotzdem leben, was ihr Geschäft ist und wie die Kinder erzogen werden. Herausgekommen sind 83 sehenswerte Minuten, in denen sich die Welt vor Ort keinen Zentimeter bewegt, die aber das Publikum bewegen könnten.«
[Frankenpost]