Über die Unendlichkeit
Om det oändliga

Spielfilm  Schweden, Deutschland, Norwegen  2019  
78 Minuten    
FSK: ab 12 

Zu diesem Film empfehlen wir:

Trailer-Download für Kinobetreiber (bereitgestellt durch EclairPlay)

Über die Unendlichkeit - offizieller deutscher Kinotrailer

DVD kaufen bei good!movies

Co-funded by the Creative Europe MEDIA Programme of the European Union

 

Regie: Roy Andersson
Kamera: Gergely Pálos
Darsteller: Martin Serner, Jessica Lothander, Tatjana Delaunay, Anders Hellström, Jan Eje Ferling, Bent Bergius, Thore Flygel
Produktion: Roy Andersson Filmproduktion AB in Koproduktion mit 4 ½ Fiksjon AS

FSK: ab 12 Jahren, feiertagsfrei

Bundesweiter Kinostart: 17.09.2020


Pressebetreuung: mm filmpresse
Sylvia Müller
Tel.: (030) 41 71 57 22
E-Mail: mueller@mm-filmpresse.de

www.mm-filmpresse.de

Das Presseheft, weitere Pressebilder (JPG-Format) und das Filmplakat-Motiv, stehen unter www.mm-filmpresse.de zum Download bereit.

This film is Co-funded by the Creative Europe MEDIA Programme of the European Union
https://eacea.ec.europa.eu

Synopsis:

Mit seinem neuen Film ÜBER DIE UNENDLICHKEIT fügt der vielfach ausgezeichnete Regisseur Roy Andersson seinem Werk ein neues Meisterwerk hinzu, ein filmisches Nachdenken über das menschliche Leben in all seiner Schönheit und Grausamkeit, seiner Pracht und seiner Einfachheit.

In ÜBER DIE UNENDLICHKEIT nimmt uns ein unverzagter Erzähler an die Hand und lässt uns traumgleich umherschweifen. Scheinbar nichtige Augenblicke verdichten sich zu intensiven Zeit-Bildern und stehen auf Augenhöhe mit historischen Ereignissen: Ein Liebespaar schwebt über das vom Krieg zerfressene Köln; auf dem Weg zu einem Kindergeburtstag muss ein Vater mitten in einem Wolkenbruch seiner Tochter die Schuhe binden; junge Mädchen beginnen einen Tanz vor einem Café und eine geschlagene Armee marschiert mutlos zu einem Gefangenenlager.

ÜBER DIE UNENDLICHKEIT ist sowohl Ode als auch Klage, ein Kaleidoskop all dessen, was ewig menschlich ist, eine unendliche Geschichte über die Verletzlichkeit unserer Existenz.