Anne Clark - I'll Walk Out Into Tomorrow
Dokumentarfilm  Deutschland  2017  
Farbe   80 Minuten  OmU DF   

Trailer-Download für Kinobetreiber (bereitgestellt durch EclairPlay)

Anne Clark - I'll Walk Out Into Tomorrow - offizieller deutscher Kinotrailer

Jetzt auch auf Facebook - werden Sie Fan!

DVD kaufen bei good!movies

Blu-ray kaufen bei good!movies

 

Regie: Claus Withopf
Kamera: Nina Werth, Daniel Meinl, Claus Withopf
Darsteller: Anne Clark
Produktion: TAG/TRAUM Filmproduktion in Koproduktion mit Neue Visionen Filmproduktion
Pressematerial

FSK: freigegeben ohne Altersbeschränkung, feiertagsfrei

Bundesweiter Kinostart: 25.01.2018

Wir disponieren digitale Kopien in OmU und DF.


Pressebetreuung: mm filmpresse
Sylvia Müller
Tel.: (030) 41 71 57 22
E-Mail: mueller@mm-filmpresse.de

www.mm-filmpresse.de

Das Presseheft, weitere Pressebilder (JPG-Format) und das Filmplakat-Motiv stehen auch unter www.mm-filmpresse.de zum Download bereit.


Synopsis:

Anne Clark, Ikone der Musikgeschichte und grandiose Pionierin der Spoken Word-Kunst, steht seit mehr als 30 Jahren auf der Bühne. Sie verwandelt Sprache in einzigartige Musik. Seit Beginn der 80er Jahre sorgten New Wave Klassiker wie OUR DARKNESS und SLEEPER IN METROPOLIS für einen Rausch der Begeisterung, der Generationen von Musikern inspirierte. Ihre analogen Synthesizer-Sounds machten die düstere Poetin zu einer Wegbereiterin des Techno. Nach einschneidenden Konfrontationen mit ihrer Plattenfirma verschwand sie von der musikalischen Bildfläche und erfand sich in der stillen Einsamkeit Norwegens neu. Regisseur Claus Withopf begleitete Anne Clark fast ein Jahrzehnt lang und porträtiert eine so gesellschaftskritische wie überwältigende Ausnahmekünstlerin – eine musikalische Rebellin, die sich jenseits des kommerziellen Mainstreams auf ihrer eigenen Tonspur bewegt. Mit existentiellen Lyrics, handfester Poesie und akustischen Experimenten schuf Anne Clark ein Repertoire feinster elektronischer Musik. Nicht nur sich selbst, sondern auch ihr Publikum stellte sie unermüdlich vor neue Herausforderungen. Ihren Stil wechselte Anne Clark unentwegt, einzig ihrer Identität blieb sie dabei stets treu – bis heute mit einer Virtuosität, die ihresgleichen sucht.
ANNE CLARK – I‘LL WALK OUT INTO TOMORROW ist das fesselnde Porträt einer unverwechselbaren Künstlerin, die mit der Kraft ihrer sensationellen Poesie und explosiven Sounds die Musikwelt auf den Kopf gestellt hat. Was bleibt, ist ein sagenhaft künstlerisches Talent, das zur Kultfigur im kulturellen Musikgedächtnis einer Generation wurde.



Pressestimmen:


»Eine sehenswerte Hommage an eine Musikpoetin, deren Stil unverwechselbar ist.« [Hamburger Morgenpost]


»Spannend, berührend und auch unterhaltsam.« [Münchner Merkur]


»Erzählerisch und ästhetisch gelungenes Porträt über eine faszinierende Künstlerin, das ein gutes
Gespür für Sujet und Publikum zeigt.«
[Kölner Stadt-Anzeiger]


»Ein kluges, reflektierendes, bildstarkes Künstlerinnen-Porträt.« [Märkische Oderzeitung]


»Eine Dokumentation für Fans und solche, die es werden könnten.« [Badische Zeitung]


»Eine beeindruckende Nahaufnahme der englischen Künstlerin.« [Zitty]


»Ein beeindruckendes Zeitdokument einer Musikerin, die bis heute die Musikwelt auf Trapp hält.« [Kinokalender Dresden]


»Mit dieser Visualisierung gelingt es Withopf, die zentrale Bedeutung der Texte in Clarks Tonkunst
herauszustellen.«
[Melodie + Rhythmus]


»Der deutsche Filmemacher Claus Withopf porträtiert in einer neuen Doku die New-Wave-Ikone
Anne Clark auf einfühlsame Weise.«
[Sueddeutsche.de]


»Mit diesem Porträt lässt sich der eigene Horizont aufs Angenehmste weiten.
Es ist ein Erlebnis, diese starke Frau ein Stück weit beim Wachsen zu begleiten.
ANNE CLARK - I'LL WALK OUT INTO TOMORROW lädt dazu ein, eine herausragende Künstlerin
(wieder) zu entdecken und ist ein schönes Plädoyer dafür, sich selbst immer treu zu bleiben und
sich weder persönlich noch künstlerisch verbiegen zu lassen.«
[Player]


im Kino:

In folgenden Städten/Kinos ab 05.07.2018:


Berlin:
Freiluftkino Friedrichshain, Freiluftkino Rehberge