24 Wochen
Spielfilm  Deutschland  2016  
Farbe   103 Minuten  DF Omengl.U   
FSK: ab 12 

Jetzt auch auf Facebook - werden Sie Fan!

Trailer-Download für Kinobetreiber (bereitgestellt durch Trailerloop)

24 Wochen - offizieller deutscher Kinotrailer

DVD kaufen bei good!movies

Blu-ray kaufen bei good!movies

 

Regie: Anne Zohra Berrached
Kamera: Friede Clausz
Darsteller: Julia Jentsch, Bjarne Mädel, Emilia Pieske, Johanna Gastdorf, Maria Dragus, Mila Bruk, Karina Plachetka
Produktion: zero one film in Koproduktion mit ZDF / Das kleine Fernsehspiel

Webseite
Pressematerial

FSK: freigegeben ab 12 Jahren, feiertagsfrei

Bundesweiter Kinostart: 22.09.2016

Wir disponieren digitale Kopien, in DF und DFmengU.


Pressebetreuung: mm filmpresse
Sylvia Müller
Tel.: (030) 41 71 57 22
E-Mail: mueller@mm-filmpresse.de

www.mm-filmpresse.de

Das Presseheft, weitere Pressebilder (JPG-Format) und das Filmplakat-Motiv stehen auch unter www.mm-filmpresse.de zum Download bereit.


Synopsis:

Astrid und Markus stehen mit beiden Beinen fest im Leben. Astrid lebt und liebt ihren Beruf als Kabarettistin, ihr Mann und Manager Markus unterstützt sie besonnen und liebevoll. Doch als die beiden ihr zweites Kind erwarten, wird ihr Leben aus der Bahn geworfen: Bei einer Routineuntersuchung erfahren sie, dass das Baby schwer krank ist. Die Diagnose trifft sie wie das blinde Schicksal, das sie auf sich nehmen müssen. Gemeinsam wollen sie lernen, damit umzugehen. Doch während Heilungspläne, Ratschläge und Prognosen auf sie niederprasseln, stößt ihre Beziehung an ihre Grenzen. Die Suche nach der richtigen Antwort stellt alles in Frage: die Beziehung, den Wunsch nach einem Kind, ein Leben nach Plan. Je mehr Zeit vergeht, desto klarer erkennen sie, dass nichts und niemand ihnen die Entscheidung abnehmen kann, die eine Entscheidung über Tod und Leben ist.

24 WOCHEN ist deutsches Kino, wie es sein sollte: voller Leben, geradeheraus und mit liebevoller Ehrlichkeit erzählt. Regisseurin Anne Zohra Berrached findet Bilder für eine sprichwörtliche Entscheidungs-Not, der mit den Mitteln der Sprache nicht beizukommen ist. Die grandiosen Hauptdarsteller Julia Jentsch und Bjarne Mädel ziehen uns in Bann, erschüttern uns, lassen uns nicht mehr los. Es gelingt ein ungemein kraftvoller Film aus dem Innenleben einer großen Liebe und einer vielleicht noch größeren Verzweiflung.

im Kino:

In folgenden Städten/Kinos ab 11.05.2016


Borken:
Kinocenter (nur 16.+17.05.)

Hamburg:
Metropolis

Lich:
Traumstern