Agnes
Agnes

Liebesgeschichte  Deutschland  2015  
Farbe   105 Minuten  DF   

Agnes - deutscher Kinotrailer bei YouTube

Trailer-Download für Kinobetreiber (bereitgestellt durch dcinex Medien AG)

Jetzt auch auf Facebook - werden Sie Fan!

DVD kaufen bei good!movies

 

Regie: Johannes Schmid
Kamera: Michael Bertl, BVK
Darsteller: Odine Johne, Stephan Kampwirth, Sonja Baum, Walter Hess, Berit Karla Menze, Oliver Bürgin, Maximilian Scheidt
Produktion: Lieblingsfilm, in Koprod. mit WDR, in Zus. mit A Track Film
Pressematerial

FSK: freigegeben ab 12 Jahren, feiertagsfrei

Bundesweiter Kinostart: 02.06.2016 (nur digital).


Pressebetreuung: mm filmpresse
Sylvia Müller
Tel.: (030) 41 71 57 22
E-Mail: info [at] mm-filmpresse.de

www.mm-filmpresse.de

Das Presseheft, weitere Pressebilder und das Filmplakat-Motiv stehen auch unter
www.mm-filmpresse.de zum Download bereit.



Synopsis:

Der Sachbuchautor Walter verliebt sich in die Physikstudentin Agnes, die nicht nur in ihrem Studium den großen Fragen des Lebens nachspürt. Ihre radikale Haltung zum Leben fordert ihn, der sich in seinem unverbindlichen, gemäßigten Leben eingerichtet hat, heraus. Eines Tages macht Agnes einen frappierenden Vorschlag: Walter soll eine Geschichte über ihre gemeinsame Liebe schreiben. Anfänglich ist das ein harmloses Spiel, doch bald schon übernimmt die gemeinsame Geschichte das Kommando und die Frage ist, wer ihr Autor ist.
Agnes folgt dem Bild, das Walter aufs Papier bringt und spürt doch bald, dass ihm das Erzählen wichtiger ist als die Erfüllung ihrer Liebe. Denn auf Dauer macht Glück keine guten Geschichten. Als Walter das begreift, sieht er den einzig wahren Schluss der Geschichte vor sich, einen Schluss, der sie ihre Liebe und Agnes das Leben kosten kann.

Regisseur Johannes Schmid erzählt nach dem gleichnamigen Erfolgsroman von Peter Stamm eine so intensive wie überlegte Liebesgeschichte. In hypnotisierenden Bildern und getragen von virtuosen Darstellern fängt »Agnes« die Linien ein, denen unser Begehren folgt und die jede Liebe zu einer Geschichte machen.

im Kino:

In folgenden Städten/Kinos ab 15.12.2016


Ulm:
Obscura (nur 16.12.)

In folgenden Städten/Kinos ab 19.01.2016


Weingarten:
d’Linse (19.-21.01.)

In folgenden Städten/Kinos ab 10.02.2016


Friedrichshafen:
Kiesel im k42 (nur 14.02.)