im Kino
   aktuell      demnächst
Oeconomia


Oeconomia
Ein Film von brennender Aktualität
- Regisseurin Carmen Losmann setzt ihre eindringlichen Recherchen zu den zerstörerischen Grundlagen unseres Wirtschaftssystems fort und öffnet den Blick jenseits der gängigen Erklärungsmuster und Dogmen auf den Nucleus eines hochexplosiven Systems: Der Schuldner als zentraler Akteur
- jetzt im Kino



  Morgen gehört uns


Morgen gehört uns
Eine neue Generation kleiner Revolutionäre wächst heran
- Es sind Kinder aller Herren Länder, und sie kämpfen für ihre Überzeugungen und eine bessere Zukunft. Den unbedingten Willen der Kinder, die Welt zu verändern, mitzuerleben ist anrührend und inspirierend zugleich. Regisseur Gilles de Maistre weiß diese Kraft, diese Fröhlichkeit und Energie der Kinder in seinen wunderbaren Bildern einzufangen. Ein Film, der Pflicht sein sollte für alle, die schon resigniert haben. Und für alle anderen natürlich auch
- ab 03.12.20 nur im Kino


Eine Frau mit berauschenden Talenten


Eine Frau mit berauschenden Talenten
DAS Komödien-Must-See des Jahres!
- Fintenreich, französisch, fabelhaft: die großartige Isabelle Huppert beweist ihr riesiges Komödientalent und flunkert sich mit großer Schlagfertigkeit durch die Königsdisziplinen unter den Männerdomänen. Regisseur Jean-Paul Salomé gelingt mit EINE FRAU MIT BERAUSCHENDEN TALENTEN eine herrlich scharfsinnige und beschwingte Verwechslungskomödie auf höchstem Humor-Niveau
- jetzt im Kino


 

Vor mir der Süden


Vor mir der Süden
Ein fesselnder, bildstarker und erhellender Dokumentarfilm
- In VOR MIR DER SÜDEN begibt sich der deutsche Filmemacher Pepe Danquart auf Pier Paolo Pasolinis Spuren. Die damalige Umrundung der italienischen Küste, unternimmt auch Danquart als fliegender Flaneur im Fiat Millecento und blickt auf Umbrüche – nicht nur in einem Land, sondern auf einem ganzen Kontinent
- ab 17.12.20 nur im Kino


Über die Unendlichkeit


Über die Unendlichkeit
Eine unendliche Geschichte über die Verletzlichkeit unserer Existenz
- Mit seinem neuen Film ÜBER DIE UNENDLICHKEIT fügt der vielfach ausgezeichnete Regisseur Roy Andersson seinem Werk ein neues Meisterwerk hinzu, ein filmisches Nachdenken über das menschliche Leben in all seiner Schönheit und Grausamkeit, seiner Pracht und seiner Einfachheit
- jetzt im Kino


  Alles ist Eins. Ausser der 0.


Alles ist Eins. Ausser der 0.
Erzählt eine Geschichte digitaler Subversion: vom exklusiven Club zu einer Instanz, die heute bei allen Fragen der Netzpolitik zu Rate gezogen wird
- Der energiegeladene Dokumentarfilm von Klaus Maeck und Tanja Schwerdorf zeigt mit cleveren Montagen, wie die großen Fragen unserer Gegenwart das Leben und Wirken Wau Hollands (Gründer des Chaos Computer Clubs) durchzogen. Gerade für die heutige Dynamik des Internets, in der eine Meinung nicht nur freie Äußerung, sondern immer auch eine Waffe ist, wirkt die Hackerethik des CCC wie ein Mahnmal zivilgesellschaftlicher Werte
- ab 14.01.21 nur im Kino


Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden


Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden
Eine schräge, visuelle und bisweilen zutiefst beunruhigende Komödie
- In bester Tradition surrealistischen Filmemachens, hat Regisseur Aritz Moreno einen brillanten Film geschaffen, in dem die Kunst des Erzählens selbst zur Hauptfigur wird, als würden Luis Buñuel und Salvador Dalí noch einmal zusammenarbeiten
- jetzt im Kino


 




Nationalstrasse


Nationalstrasse
Wir disponieren für 42film
- Nach der sensationellen gleichnamigen Romanvorlage von Jaroslav Rudiš inszeniert Regisseur Stepan Altrichter eine furiose und schlagkräftige Selbstverteidigung, so verzweifelt, radikal und energisch wie es nur geht. Und wie nebenbei gelingt ihm mit NATIONALSTRASSE das kluge Porträt einer systematisch in die Spaltung getriebenen Gesellschaft und eines Menschen, dessen Welt schon fast vollständig aus dem Blick geraten ist
- jetzt im Kino


 




Die perfekte Kandidatin


Die perfekte Kandidatin
Eine Film gewordene Verneigung vor der Unbezähmbarkeit weiblicher Souveränität
- Die Regisseurin Haifaa al Mansour („Das Mädchen Wadjda“) erzählt in DIE PERFEKTE KANDIDATIN mit viel Weitsicht und Feingefühl, wie eine minimale gesellschaftliche Öffnung der Klaviatur bürokratischer Willkür völlig neue Töne entlockt. So entsteht das so beflügelnde wie scharfsichtig nachgezeichnete Porträt einer Emanzipation, das zeigt, wie zutiefst überwältigend Kino sein kann
- jetzt im Kino


 




Tommaso und der Tanz der Geister


Tommaso und der Tanz der Geister
Eine hochspannende und intime Atmosphäre und ein grandioses Kinoerlebnis
- TOMMASO ist der persönlichste Film von Regiemeister Abel Ferrara. Mit der von Schauspiellegende Willem Dafoe gespielten Figur Tommaso hat er sich ein faszinierendes Alter Ego geschaffen, das wie im Brennglas von den Abgründen und Hoffnungen einer neuen Männlichkeit erzählt. Seine Geschichte über den unruhigen Künstlergeist und seine endlose Identitätssuche inszeniert Ferrara in der italienischen Hauptstadt und schafft so seine eigene Hommage an das Werk Fellinis
- jetzt im Kino


 




Die Kunst der Nächstenliebe


Die Kunst der Nächstenliebe
Eine raffinierte und belebende Komödie über die wahre Natur des Helfens
- Isabelle ist eine sehr engagierte Frau. Mit viel Leidenschaft unterrichtet sie Lesen und Schreiben in einem Sozialzentrum. In der Parallelklasse aber unterrichtet die junge und kluge Sofie, die mit ihren modernen Methoden Alphabetisierungs-Wunder bewirkt. Schnell ist Isabelle eifersüchtig und verfällt auf noch größere Anstrengungen, um ihre Schüler von ihren unbegrenzten Großzügigkeits-Ressourcen zu überzeugen: sie lässt sich auf das waghalsige Abenteuer ein, ihre teilweise noch nicht alphabetisierten Schüler kostenlos in die Fahrschule zu schicken
- jetzt im Kino


 




Vom Giessen des Zitronenbaums


Vom Giessen des Zitronenbaums
Als unbeschwerter Flaneur läuft Regisseur Elia Suleimann los und erlebt eine Irrfahrt in die absurden Abgründe unserer Zeit
- Kaum jemals hat sich die Erschütterung eines Beobachters so leichtfüßig in einer Komödie der Irrungen Ausdruck verschafft. Mit viel Lust an der Komik, die im Widerspruch liegt, gelingen in VOM GIESSEN DES ZITRONENBAUMS grandiose Sketche, die sich zum schrecklich schönen Panorama einer nahenden Apokalypse zusammenfügen
- jetzt im Kino


 




Der geheime Roman des Monsieur Pick


Der geheime Roman des Monsieur Pick
Erzählt mit fröhlicher Klugheit von der Liebe zu den Büchern, von der Lust am Erzählen und vor allem von der Enthüllung
- Mit hinterlistigem Humor verwickelt uns Regisseur Rémi Bezançon in ein abenteuerliches Versteckspiel voller Finten und Überraschungen. Es gelingt eine fesselnde Parodie der Verlagsbranche und ein so unterhaltsamer wie intelligenter Kinospaß
- jetzt im Kino


 




Verleihprogramm

Klassikerkatalog